Wir haben unser Zuhause gefunden.. Vielen Dank!!

Obwohl wir erst vor einer Woche eingezogen sind, müssen wir leider weiterziehen auch wenn es uns hier soo gut gefallen hätte. Grund dafür ist ein Familienmitglied, das heftig allergisch auf unserer Katzenhaare reagiert. So ein Mist! Aber ihr da draussen helft uns bestimmt, dass wir bald unsere definitive Bleibe finden werden. Besten Dank. Meldet euch doch bei Evi Chelbi, Dorfstrasse 29B Davos Dorf 079 505 29 96. 
image-11413187-IMG-20210930-WA0034-aab32.jpg







Herzliche Gratulation!!
Die Silvretta Tierärzte AG gratuliert ihrer langjährigen Mitarbeiterin Frau Dr. Hanny Ambühl-Elmer zur Ausbildung als Pferde&-/Kleintierakupunkteurin, deren Abschlussprüfung sie mit einem Glanzresultat bestanden hat. 
Nach längerer online-/ und später praktischer Ausbildung in Deutschland kann Frau Ambühl nun ihr breites Fachwissen in unserer Praxis anwenden. Mehr zu diesem Thema finden Sie unter "Akupunktur"

Impfung gegen Borreliose (Übertragung durch Zecken) ist in unserer Praxis wieder verfügbar!

Falls Sie Fragen dazu haben oder einen Termin dafür vereinbaren möchten, rufen Sie direkt in der Praxis an.


Borreliose-Fälle in unserer Praxis
Vor ca 3 Wochen hatten wieder eine Hündin (DSH) mit einer Borreliose-Infektion in unserer Praxis. Sie zeigte einen stark reduzierten Allgemeinzustand, hatte wiederholt sehr hohes Fieber und keinen Appetit: Auch gewisse Gelenke waren vermehrt warm und schmerzhaft. Den Biss mit der infiszierten Zecke hatte sie sich entweder im Laret oder in der Gegend von Luzern eingefangen. Dank der gezielten Therapie hat sich die Hunddame inzwischen wieder gut erholt.



​​​​​​​Wir sind umgezogen!

Wir freut uns, Sie ab heute 12. April in unserer neuen Praxis an der Doggilochstrasse 29, 7250 Klosters willkommen heissen dürfen. Auf einer Fläche von 138qm erwartet Sie eine top eingerichtete, neue, moderne Kleintierpraxis. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.










Lockdown für Hund & Katze

Wie Tiere den Lockdown erlebten....

Wie unterschiedlich Tiere den Lockdown erlebten, so müsste der Titel richtigerweise lauten, denn dies wurde mir gestern Nachmittag bei den Konsultationen bewusst.

Katze „Stritzi“, heute 5 Jahre alt, war oft schlecht gelaunt.. manchmal wirkte sie sogar etwas mürrisch oder gar zickig, wie mir die Katzenbesitzerin erzählte. In den vergangenen 8 Wochen, während ihr Frauchen Zuhause bleiben musste, sei Stritzi ganz anders geworden, zutraulich, einfühlsam und schon fast verschmust. 

Hund „Leila“, 4 jährig, ist ein Therapiehund und hilft mit seinem ganzen Wesen Kindern mit Sprachstörungen ihre Blockaden zu überwinden. Die elegante Hündin macht das mit sehr viel Freude und Leidenschaft. Und plötzlich, weil der Bundesrat es so verordnet hatte, darf sie ihren Beruf oder fast mehr noch ihre Berufung nicht mehr ausüben. Der sensible Vierbeiner versteht die Welt nicht mehr, fällt in eine Depression und leidet... Endlich ist es vorbei. Leila darf wieder und strahlt bei der Konsultation eine ansteckende Lebensfreude aus...

Coronavirus
Coronaviren kommen bei Tieren seit längerer Zeit nicht selten vor. Insbesondere bei Kälbern führt es häufig zu Durchfall. Auch in unserer Praxis mussten wir mittels eines Schnelltest in den letzten Jahren schon hie und da diese Viren feststellen. Dabei handelt es sich glücklicherweise aber NICHT um den Typ der die COVID-19-Erkrankung ​​​​​​​beim Menschen ausöst. Für diesen Typ sind die Tiere NICHT EMPFÄNGLICH

In unserer Praxis halten wir uns im Umgang mit diesem neuen Typ von Coronavirus an die Anweisungen des Bundesrates. Hier der Link dazu:
image-10101620-bin_uensch_nr4_19-aab32.w640.jpg
image-10101608-bin_uensch_nr4_19-8f14e.w640.jpg
image-10101596-bin_uensch_nr4_19-aab32.w640.jpg
CODY, the dog days are over..
Liebe Freunde unserer Tierarztpraxis, ab 24.Oktober läuft der Dokumentarfilm "Cody, the dog days are over" oder "wie ein Hund die Welt verändert" in den Schweizer Kinos.
Regiesseur Martin Skalsky erzählt die Geschichte eines rumänischen Strassenhundes - eine Geschichte, die das Herz berührt...
Seht euch den Trailer unten an!